CHEFSACHE BUSINESS LOUNGE | EU-Datenschutzgrundverordnung

Daten sind das Geschäftsmodell schon heute und für die Zukunft.

Ab dem 25. Mai 2018 gelten die Regelungen der EU-Datenschutzgrundverordnung in allen EU-Mitgliedsstaaten. Hierdurch soll der Schutz personenbezogenen Daten innerhalb der Europäischen Union sichergestellt werden.

Aber nicht nur Unternehmen innerhalb der EU-Mitgliedsstaaten sind betroffen, sondern auch die großen US-amerikanischen Medien wie z.B. Facebook oder Google, die aufgrund ihrer Tätigkeiten in der Europäischen Union in den Anwendungsbereich fallen.

Wie müssen Unternehmen damit umgehen? Welche prozessualen Vorkehrungen und Sicherheiten müssen getroffen werden und welche Rechte hat der jeweilige Dateninhaber?

Alle Unternehmen sind gleichermaßen betroffen, denn es gibt hierfür keine Einschränkungen oder Erleichterungen für kleine Unternehmen oder besondere Organisationsformen. Insbesondere Vereine stehen hier vor großen Herausforderungen, denn auch diese müssen die gleichen Verarbeitungsverzeichnisse anlegen, umfangreiche Datenschutzeinwilligungserklärungen beibringen, etc.

Wer hier fahrlässig handelt riskiert Strafen in Millionenhöhe.

Kontakt
+49 151 14 71 83 95
+49 170 913 76 17