Due Diligence und Geheimnisschutz - Informationsmanagement in M&A Prozessen

Im Rahmen eines M&A-Projektes ist der Austausch von sensiblen Informationen und Daten zwischen den Beteiligten wesentlich. Ohne das zur Verfügung stellen von Informationen kann keine Due Diligence erfolgen; ohne den Austausch von Informationen über das Geschäftsmodell sowie mögliche Geschäftsgeheimnisse kann kaum eine relevante Einschätzung über einen positiven Ausgang eines M&A-Projektes getroffen werden.

M&A-Projekte berühren in der Regel wettbewerbs- und kartellrechtlich relevante Themen; Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse werden transparent gemacht und auch das Thema Datenschutz und Arbeitsrecht spielt eine tragende Rolle.

Weiter ist auch die wirtschaftliche Relevanz der erhaltenen Informationen aus der jeweiligen Perspektive der Beteiligten zu beachten. Um daher einen ordnungsgemäßen Ablauf des Austauschs und auch das rechtssichere zur Verfügung stellen von Informationen zu gewährleisten, ist es erforderlich, von Anfang an einen Informationsprozess im Rahmen eines ordnungsgemäßen Informationsmanagements für die jeweiligen Beteiligten und auch deren eingesetzte Mitarbeiter einzurichten.

Weitere Informationen über diesen Termin…

Details
12.09.2017
von 19:00 bis 21:00
Kontakt
+49 170 913 76 17